ent­na­zi­fi­zie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
entnazifizieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ent|na|zi|fi|zie|ren

Bedeutungen (2)

  1. (nach dem Zweiten Weltkrieg) die politische Tätigkeit o. Ä. eines ehemaligen Nationalsozialisten überprüfen und ihn bestrafen bzw. [durch Sühneleistungen] entlasten; denazifizieren
    Beispiel
    • ein Parteimitglied entnazifizieren
  2. (nach dem Zweiten Weltkrieg) in staatlichen Einrichtungen, im öffentlichen Leben nationalsozialistische Einflüsse ausschalten
    Beispiel
    • Ämter entnazifizieren

Herkunft

nach englisch denazify

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1947 erstmals im Rechtschreibduden.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?