ent­leh­nen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ent|leh|nen

Bedeutung

Info

aus einer anderen Sprache oder einem anderen (künstlerischen) Werk übernehmen

Beispiele
  • das Wort „Keller“ ist aus dem Lateinischen entlehnt
  • die Motive sind aus dem Stadtwappen entlehnt

Synonyme zu entlehnen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch entlēh(e)nen, althochdeutsch intlēhanōn

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich entlehneich entlehne
du entlehnstdu entlehnest entlehn, entlehne!
er/sie/es entlehnter/sie/es entlehne
Pluralwir entlehnenwir entlehnen
ihr entlehntihr entlehnet entlehnt!
sie entlehnensie entlehnen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich entlehnteich entlehnte
du entlehntestdu entlehntest
er/sie/es entlehnteer/sie/es entlehnte
Pluralwir entlehntenwir entlehnten
ihr entlehntetihr entlehntet
sie entlehntensie entlehnten
Partizip I entlehnend
Partizip II entlehnt
Infinitiv mit zu zu entlehnen

Aussprache

Info
Betonung
entlehnen
Lautschrift
[ɛntˈleːnən]