ent­lar­ven

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉entlarven

Rechtschreibung

Worttrennung
ent|lar|ven

Bedeutung

jemandes wahre Absichten, den wahren Charakter einer Person oder Sache aufdecken

Beispiel
  • jemanden als Betrüger, jemandes falsches Spiel entlarven

Synonyme zu entlarven

  • an den Tag/ans Licht bringen, aufdecken, auf die Schliche kommen, auf die Spur kommen

Herkunft

eigentlich = die Maske wegnehmen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
entlarven
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?