Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

ent­kom­men

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: ent|kom|men

Bedeutungsübersicht

es schaffen zu fliehen; von etwas freikommen

Beispiele

  • aus dem Gefängnis, ins Ausland entkommen
  • den Verfolgern entkommen
  • <substantiviert>: es gab kein Entkommen

Synonyme zu entkommen

abschütteln, ausbrechen, das Weite gewinnen, davonkommen, durchschlüpfen, durchs Netz gehen, entfliehen, entgehen, freikommen; (gehoben) entrinnen, sich entziehen; (umgangssprachlich) davonlaufen, durch die Lappen gehen, entwischen; (salopp) durchwitschen; (süddeutsch, österreichisch) auskommen; (landschaftlich) auswischen
Anzeige

Aussprache

Betonung: entkọmmen 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch entkommen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich entkommeich entkomme 
 du entkommstdu entkommest entkomm, entkomme!
 er/sie/es entkommter/sie/es entkomme 
Pluralwir entkommenwir entkommen 
 ihr entkommtihr entkommet
 sie entkommensie entkommen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich entkamich entkäme
 du entkamstdu entkämest, entkämst
 er/sie/es entkamer/sie/es entkäme
Pluralwir entkamenwir entkämen
 ihr entkamtihr entkämet, entkämt
 sie entkamensie entkämen
Partizip I entkommend
Partizip II entkommen
Infinitiv mit zu zu entkommen
Anzeige

Blättern