ent­ge­gen­hal­ten

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
entgegenhalten
Lautschrift
[ɛntˈɡeːɡn̩haltn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
ent|ge|gen|hal|ten

Bedeutungen (2)

  1. (darreichend, darbietend) in Richtung auf jemanden, etwas halten
    Beispiele
    • er hielt ihr die Hand entgegen
    • sein Gesicht der Sonne entgegenhalten
  2. als Gegenargument o. Ä. gegen jemanden, etwas vorbringen, einwenden
    Beispiel
    • diesen Beweisen ist nichts entgegenzuhalten

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich halte entgegen ich halte entgegen
du hältst entgegen du haltest entgegen halt entgegen, halte entgegen!
er/sie/es hält entgegen er/sie/es halte entgegen
Plural wir halten entgegen wir halten entgegen
ihr haltet entgegen ihr haltet entgegen haltet entgegen!
sie halten entgegen sie halten entgegen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich hielt entgegen ich hielte entgegen
du hieltest entgegen, hieltst entgegen du hieltest entgegen
er/sie/es hielt entgegen er/sie/es hielte entgegen
Plural wir hielten entgegen wir hielten entgegen
ihr hieltet entgegen ihr hieltet entgegen
sie hielten entgegen sie hielten entgegen
Partizip I entgegenhaltend
Partizip II entgegengehalten
Infinitiv mit zu entgegenzuhalten
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?