Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ent­ge­gen­brin­gen

Wortart: unregelmäßiges Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ent|ge|gen|brin|gen
Beispiel: das entgegengebrachte Vertrauen

Bedeutungsübersicht

mit etwas (einem Gefühl, einer Geisteshaltung) begegnen; bezeigen, erweisen

Beispiele

  • jemandem großes Vertrauen entgegenbringen
  • einem Vorschlag wenig Interesse entgegenbringen

Synonyme zu entgegenbringen

begegnen mit, erweisen; (gehoben) bekunden, bezeigen, darbringen, erzeigen, zollen, zuteilwerden lassen; (gehoben oder ironisch) angedeihen lassen

Aussprache

Betonung: entgegenbringen
Lautschrift: [ɛntˈɡeːɡn̩brɪŋən]

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bringe entgegenich bringe entgegen 
 du bringst entgegendu bringest entgegen bring entgegen, bringe entgegen!
 er/sie/es bringt entgegener/sie/es bringe entgegen 
Pluralwir bringen entgegenwir bringen entgegen 
 ihr bringt entgegenihr bringet entgegen 
 sie bringen entgegensie bringen entgegen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich brachte entgegenich brächte entgegen
 du brachtest entgegendu brächtest entgegen
 er/sie/es brachte entgegener/sie/es brächte entgegen
Pluralwir brachten entgegenwir brächten entgegen
 ihr brachtet entgegenihr brächtet entgegen
 sie brachten entgegensie brächten entgegen
Partizip I entgegenbringend
Partizip II entgegengebracht
Infinitiv mit zu entgegenzubringen

Blättern