ent­ge­gen­brin­gen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ent|ge|gen|brin|gen
Beispiel
das entgegengebrachte Vertrauen

Bedeutung

Info

mit etwas (einem Gefühl, einer Geisteshaltung) begegnen; bezeigen, erweisen

Beispiele
  • jemandem großes Vertrauen entgegenbringen
  • einem Vorschlag wenig Interesse entgegenbringen

Synonyme zu entgegenbringen

Info

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bringe entgegenich bringe entgegen
du bringst entgegendu bringest entgegen bring entgegen, bringe entgegen!
er/sie/es bringt entgegener/sie/es bringe entgegen
Pluralwir bringen entgegenwir bringen entgegen
ihr bringt entgegenihr bringet entgegen bringt entgegen!
sie bringen entgegensie bringen entgegen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich brachte entgegenich brächte entgegen
du brachtest entgegendu brächtest entgegen
er/sie/es brachte entgegener/sie/es brächte entgegen
Pluralwir brachten entgegenwir brächten entgegen
ihr brachtet entgegenihr brächtet entgegen
sie brachten entgegensie brächten entgegen
Partizip I entgegenbringend
Partizip II entgegengebracht
Infinitiv mit zu entgegenzubringen

Aussprache

Info
Betonung
entgegenbringen
Lautschrift
[ɛntˈɡeːɡn̩brɪŋən]