ent­ge­gen­bli­cken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
entgegenblicken

Rechtschreibung

Worttrennung
ent|ge|gen|bli|cken

Bedeutungen (2)

  1. in Richtung auf jemanden, etwas [Herankommendes] blicken
    Beispiel
    • sie blickte dem Besucher freundlich entgegen
  2. Beispiele
    • sorgenvoll der Zukunft entgegenblicken
    • wir blicken unseren Aufgaben optimistisch entgegen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?