ent­blö­den

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ent|blö|den

Bedeutung

Info
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • sich nicht entblöden, etwas zu tun (gehoben abwertend: sich nicht schämen, scheuen, etwas [Dreistes, Unkluges o. Ä.] zu tun)

Herkunft

Info

veraltet sich entblöden = sich erkühnen, zu blöde

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich entblödeich entblöde
du entblödestdu entblödest entblöd, entblöde!
er/sie/es entblödeter/sie/es entblöde
Pluralwir entblödenwir entblöden
ihr entblödetihr entblödet entblödet!
sie entblödensie entblöden

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich entblödeteich entblödete
du entblödetestdu entblödetest
er/sie/es entblödeteer/sie/es entblödete
Pluralwir entblödetenwir entblödeten
ihr entblödetetihr entblödetet
sie entblödetensie entblödeten
Partizip I entblödend
Partizip II entblödet
Infinitiv mit zu zu entblöden

Aussprache

Info
Betonung
entblöden