Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ele­men­tar

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ele|men|tar
Beispiele: elementare Begriffe; elementare Gewalt

Bedeutungsübersicht

    1. grundlegend, wesentlich
    2. selbst einem Anfänger, einem Unerfahrenen bekannt, geläufig; einfach, primitiv
  1. naturhaft; ungebändigt, ungestüm
  2. (Chemie) in Form eines nicht gebundenen Elements [auftretend, vorhanden]

Synonyme zu elementar

Aussprache

Betonung: elementar

Herkunft

lateinisch elementarius

Grammatik

Steigerungsformen

Positivelementar
Komparativelementarer
Superlativam elementarsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-elementarer-elementare-elementares-elementare
Genitiv-elementaren-elementarer-elementaren-elementarer
Dativ-elementarem-elementarer-elementarem-elementaren
Akkusativ-elementaren-elementare-elementares-elementare

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderelementaredieelementaredaselementaredieelementaren
Genitivdeselementarenderelementarendeselementarenderelementaren
Dativdemelementarenderelementarendemelementarendenelementaren
Akkusativdenelementarendieelementaredaselementaredieelementaren

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinelementarerkeineelementarekeinelementareskeineelementaren
Genitivkeineselementarenkeinerelementarenkeineselementarenkeinerelementaren
Dativkeinemelementarenkeinerelementarenkeinemelementarenkeinenelementaren
Akkusativkeinenelementarenkeineelementarekeinelementareskeineelementaren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. grundlegend, wesentlich

      Beispiele

      • eine elementare Voraussetzung
      • elementare Regeln
    2. selbst einem Anfänger, einem Unerfahrenen bekannt, geläufig; einfach, primitiv

      Beispiel

      ihm fehlen [selbst] die elementarsten Kenntnisse
  1. naturhaft; ungebändigt, ungestüm

    Beispiel

    mit elementarer Gewalt
  2. in Form eines nicht gebundenen Elements [auftretend, vorhanden]

    Gebrauch

    Chemie

    Beispiel

    elementarer Schwefel

Blättern