ein­wil­li­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉einwilligen

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|wil|li|gen

Bedeutung

seine Zustimmung zu etwas geben, sich mit etwas einverstanden erklären

Beispiele
  • in die Scheidung, in jemandes Vorschlag einwilligen
  • Sie willigte [darin] ein, dass er auch kommen durfte

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?