Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ein­spren­gen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ein|spren|gen

Bedeutungsübersicht

  1. durch Bespritzen mit Wasser anfeuchten, feucht machen
  2. durch Sprengen in etwas hervorbringen
  3. (selten) gewaltsam öffnen, aufbrechen
  4. in kleinen Stücken einfügen

Synonyme zu einsprengen

anfeuchten, aufbrechen, aufsprengen, begießen, berieseln, einfügen, einspritzen, knacken, nässen

Aussprache

Betonung: einsprengen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich sprenge einich sprenge ein 
 du sprengst eindu sprengest ein spreng ein, sprenge ein!
 er/sie/es sprengt einer/sie/es sprenge ein 
Pluralwir sprengen einwir sprengen ein 
 ihr sprengt einihr sprenget ein
 sie sprengen einsie sprengen ein 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich sprengte einich sprengte ein
 du sprengtest eindu sprengtest ein
 er/sie/es sprengte einer/sie/es sprengte ein
Pluralwir sprengten einwir sprengten ein
 ihr sprengtet einihr sprengtet ein
 sie sprengten einsie sprengten ein
Partizip I einsprengend
Partizip II eingesprengt
Infinitiv mit zu einzusprengen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. durch Bespritzen mit Wasser anfeuchten, feucht machen

    Beispiel

    Wäsche vor dem Bügeln einsprengen
  2. durch Sprengen in etwas hervorbringen

    Beispiel

    ein Loch in den Felsen einsprengen
  3. gewaltsam öffnen, aufbrechen

    Gebrauch

    selten

    Beispiel

    eine Tür einsprengen
  4. in kleinen Stücken einfügen

    Beispiel

    <meist im 2. Partizip>: Laubwald mit eingesprengten (vereinzelt darin vorkommenden) Kiefern

Blättern