ein­schmei­cheln

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ein|schmei|cheln
Beispiel
sich [bei jemandem] einschmeicheln wollen

Bedeutung

Info

sich durch Schmeicheln beliebt machen

Grammatik
sich einschmeicheln
Beispiel
  • sich [mit schönen Worten] beim Chef einschmeicheln

Synonyme zu einschmeicheln

Info
  • sich beliebt machen, schöntun; (bildungssprachlich) antichambrieren; (umgangssprachlich) sich ankratzen, sich lieb Kind machen; (salopp) sich anschmeißen, sich anwanzen, sich einkratzen; (derb) in den Arsch/Hintern kriechen; (abwertend) sich anbiedern, liebedienern, schmusen; (umgangssprachlich abwertend) sich einschleimen, scharwenzeln; (umgangssprachlich spöttisch) sich den goldenen Lenker verdienen; (landschaftlich) sich anvettern

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Aussprache

Info
Betonung
einschmeicheln
Lautschrift
[ˈaɪ̯nʃmaɪ̯çl̩n]