Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

ein­schlie­ßen

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: ein|schlie|ßen

Bedeutungsübersicht

    1. durch Abschließen der Tür daran hindern, einen Raum zu verlassen
    2. durch Abschließen der Tür niemanden zu sich hereinlassen
    3. zur Aufbewahrung in einem Behälter o. Ä. verschließen
  1. von allen Seiten umschließen, umgeben
  2. in etwas mit einbeziehen, einbegreifen

Synonyme zu einschließen

Anzeige

Aussprache

Betonung: einschließen 🔉

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schließe einich schließe ein 
 du schließt eindu schließest ein schließ ein, schließe ein!
 er/sie/es schließt einer/sie/es schließe ein 
Pluralwir schließen einwir schließen ein 
 ihr schließt einihr schließet ein
 sie schließen einsie schließen ein 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich schloss einich schlösse ein
 du schlossest eindu schlössest ein
 er/sie/es schloss einer/sie/es schlösse ein
Pluralwir schlossen einwir schlössen ein
 ihr schlosst einihr schlösset ein
 sie schlossen einsie schlössen ein
Partizip I einschließend
Partizip II eingeschlossen
Infinitiv mit zu einzuschließen
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. durch Abschließen der Tür daran hindern, einen Raum zu verlassen

      Beispiel

      die Gefangenen in ihre Zellen, in ihren Zellen einschließen
    2. durch Abschließen der Tür niemanden zu sich hereinlassen

      Grammatik

      sich einschließen

      Beispiel

      sich in sein Zimmer, in seinem Zimmer einschließen
    3. zur Aufbewahrung in einem Behälter o. Ä. verschließen

      Beispiel

      Geld, Schmuck [in einen Tresor] einschließen
  1. von allen Seiten umschließen, umgeben

    Beispiele

    • hohe Mauern schließen den Hof ein
    • die Truppen sind vollständig eingeschlossen (umzingelt)
  2. in etwas mit einbeziehen, einbegreifen

    Beispiele

    • jemanden in sein Gebet [mit] einschließen
    • das Frühstück ist im Preis eingeschlossen

Blättern