ein­schlep­pen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
einschleppen
Lautschrift
[ˈaɪ̯nʃlɛpn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|schlep|pen

Bedeutungen (2)

  1. in den Hafen schleppen (1b)
    Beispiel
    • ein Schiff [in den Hafen] einschleppen
  2. (eine Krankheit, Seuche) an einen Ort mitbringen und auf andere übertragen
    Beispiele
    • er hat die Pocken [in die Schweiz, nach Europa] eingeschleppt
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 was für Leute schleppst du denn bei uns ein?

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?