ein­mot­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ein|mot|ten

Bedeutung

Info

mit einem Mittel zum Schutz gegen Motten zusammen [eingepackt] irgendwo für längere Zeit unterbringen

Beispiele
  • im Frühjahr die Winterkleidung einmotten
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Auto einmotten
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • du kannst dich einmotten lassen! (umgangssprachlich: einpacken)

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich motte einich motte ein
du mottest eindu mottest ein mott ein, motte ein!
er/sie/es mottet einer/sie/es motte ein
Pluralwir motten einwir motten ein
ihr mottet einihr mottet ein mottet ein!
sie motten einsie motten ein

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich mottete einich mottete ein
du mottetest eindu mottetest ein
er/sie/es mottete einer/sie/es mottete ein
Pluralwir motteten einwir motteten ein
ihr mottetet einihr mottetet ein
sie motteten einsie motteten ein
Partizip I einmottend
Partizip II eingemottet
Infinitiv mit zu einzumotten

Aussprache

Info
Betonung
einmotten
Lautschrift
[ˈaɪ̯nmɔtn̩]