ein­lei­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ein|lei|ten

Bedeutungen (3)

Info
  1. den Vollzug, die Ausführung von etwas in die Wege leiten
    Beispiele
    • eine Untersuchung, diplomatische Schritte einleiten
    • ein Verfahren gegen jemanden einleiten
    • eine Geburt künstlich einleiten (Medizin; durch eine Spritze o. Ä. dafür sorgen, dass die Wehen einsetzen)
  2. [zur Einführung, Einstimmung] an den Anfang stellen und damit eröffnen
    Beispiele
    • Orgelspiel leitete den Gottesdienst ein
    • er sprach einige einleitende (einführende) Worte
  3. in etwas [hinein]leiten
    Beispiel
    • Abwässer in einen See einleiten

Synonyme zu einleiten

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich leite einich leite ein
du leitest eindu leitest ein leit ein, leite ein!
er/sie/es leitet einer/sie/es leite ein
Pluralwir leiten einwir leiten ein
ihr leitet einihr leitet ein leitet ein!
sie leiten einsie leiten ein

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich leitete einich leitete ein
du leitetest eindu leitetest ein
er/sie/es leitete einer/sie/es leitete ein
Pluralwir leiteten einwir leiteten ein
ihr leitetet einihr leitetet ein
sie leiteten einsie leiteten ein
Partizip I einleitend
Partizip II eingeleitet
Infinitiv mit zu einzuleiten

Aussprache

Info
Betonung
🔉einleiten

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
einleiten