ein­läu­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
einläuten

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|läu|ten
Beispiel
den Sonntag einläuten

Bedeutung

durch Läuten den Beginn von etwas verkünden, anzeigen

Beispiele
  • die letzte Runde des 1 500-m-Laufs einläuten
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 mit dieser Rede läutete sie den Wahlkampf ein (eröffnete sie ihn, setzte sie das Zeichen zu seinem Beginn)

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?