ein­kral­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
einkrallen

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|kral|len

Bedeutungen (2)

  1. die Krallen in etwas schlagen, sich mit den Krallen in etwas festhalten
    Grammatik
    sich einkrallen
    Beispiel
    • man sah noch, wo sich die Katze eingekrallt hatte
  2. (die Finger u. Ä.) krampfhaft in etwas, in sich selbst bohren, krallen, zusammenkrallen
    Beispiel
    • vor Schmerz krallte sie die Finger [ins Kissen] ein

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?