ein­keh­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
einkehren
Lautschrift
[ˈaɪ̯nkeːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|keh|ren

Bedeutungen (2)

  1. unterwegs [auf einer Wanderung o. Ä.] einen Besuch in einer Gaststätte machen
    Beispiel
    • wir sind auf der Fahrt nur einmal [in einem/(selten:) in ein Wirtshaus] eingekehrt
  2. sich einstellen, bemerkbar machen
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • der Frühling kehrt in diesem Jahr verspätet ein
    • endlich kehrte wieder Friede ein

Synonyme zu einkehren

  • absteigen, eine Gaststätte aufsuchen, eine Pause einlegen/machen, Einkehr halten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich kehre ein ich kehre ein
du kehrst ein du kehrest ein kehr ein, kehre ein!
er/sie/es kehrt ein er/sie/es kehre ein
Plural wir kehren ein wir kehren ein
ihr kehrt ein ihr kehret ein kehrt ein!
sie kehren ein sie kehren ein

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich kehrte ein ich kehrte ein
du kehrtest ein du kehrtest ein
er/sie/es kehrte ein er/sie/es kehrte ein
Plural wir kehrten ein wir kehrten ein
ihr kehrtet ein ihr kehrtet ein
sie kehrten ein sie kehrten ein
Partizip I einkehrend
Partizip II eingekehrt
Infinitiv mit zu einzukehren

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen