Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ein­ho­len

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ein|ho|len

Bedeutungsübersicht

    1. an jemanden, der einen Vorsprung hat, herankommen, ihn erreichen
    2. einen [Leistungs]rückstand aufholen, Versäumtes wettmachen, ausgleichen
  1. von unten herauf- bzw. von oben herunterziehen, hereinholen, einziehen und verwahren
  2. (landschaftlich) einkaufen
  3. in einem bestimmten Zeremoniell entgegengehen, empfangen und feierlich geleiten
  4. sich geben lassen, erbitten

Synonyme zu einholen

Aussprache

Betonung: einholen🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich hole einich hole ein 
 du holst eindu holest ein hol ein, hole ein!
 er/sie/es holt einer/sie/es hole ein 
Pluralwir holen einwir holen ein 
 ihr holt einihr holet ein 
 sie holen einsie holen ein 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich holte einich holte ein
 du holtest eindu holtest ein
 er/sie/es holte einer/sie/es holte ein
Pluralwir holten einwir holten ein
 ihr holtet einihr holtet ein
 sie holten einsie holten ein
Partizip I einholend
Partizip II eingeholt
Infinitiv mit zu einzuholen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. an jemanden, der einen Vorsprung hat, herankommen, ihn erreichen

      Beispiele

      • geht schon voraus, ich hole euch wieder ein
      • <in übertragener Bedeutung>: die Vergangenheit hat ihn eingeholt (er konnte sie nicht hinter sich lassen)
    2. einen [Leistungs]rückstand aufholen, Versäumtes wettmachen, ausgleichen

      Beispiel

      das Versäumte rasch wieder einholen
  1. von unten herauf- bzw. von oben herunterziehen, hereinholen, einziehen und verwahren

    Beispiele

    • die Fahne einholen
    • die Fischer holten die Netze ein
  2. einkaufen (1a)

    Gebrauch

    landschaftlich

    Beispiele

    • Gemüse einholen
    • sie ist einholen gegangen
  3. in einem bestimmten Zeremoniell entgegengehen, empfangen und feierlich geleiten

    Beispiel

    die hohen Gäste wurden eingeholt
  4. sich geben lassen, erbitten

    Beispiele

    • ein Gutachten einholen
    • Erkundigungen über jemanden einholen
    • ich habe seinen Rat eingeholt (habe mich von ihm beraten lassen)

Blättern