ein­hän­gen

Wortart:
schwaches Verb
Aussprache:
Betonung
einhängen
Lautschrift
[ˈaɪ̯nhɛŋən]

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|hän|gen

Bedeutungen (2)

    1. in eine Haltevorrichtung, einen Haken, eine Öse o. Ä. hängen und dadurch daran befestigen
      Beispiel
      • eine Tür, den Fensterladen einhängen
    2. den Telefonhörer auf die Gabel legen bzw. in die Haltevorrichtung hängen und das Gespräch damit beenden
      Gebrauch
      veraltend
      Beispiel
      • er hatte bereits [den Hörer] eingehängt

Synonyme zu einhängen

  • Arm in Arm gehen, sich einhaken, jemandes Arm nehmen, unterfassen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?