ei­des­un­fä­hig

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
Rechtssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
eidesunfähig

Rechtschreibung

Worttrennung
ei|des|un|fä|hig

Bedeutung

keine Eidesfähigkeit besitzend

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?