ehes­te, ehes­ter, ehes­ter

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ehes|te, ehes|ter, ehes|ter

Bedeutungen (2)

Info
  1. frühestmöglich; so früh, bald, schnell wie möglich
    Beispiele
    • zum ehesten Termin
    • Ludwig ist am ehesten gekommen
    • 〈substantiviert:〉 (Kaufmannssprache) mit Ehestem (in nächster Zeit, zum frühestmöglichen Termin)
  2. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • am ehesten (1. noch am liebsten: am ehesten würde ich [noch] Orientalistik studieren. 2. noch am wahrscheinlichsten, besten, leichtesten: das ist [noch] am ehesten möglich; dieses Werkzeug ist [noch] am ehesten brauchbar.)

Synonyme zu eheste

Info

Herkunft

Info

Superlativ zu eher

Aussprache

Info
Betonung
eheste
ehester
ehester