eben­mä­ßig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ebenmäßig
Lautschrift
[ˈeːbn̩mɛːsɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
eben|mä|ßig

Bedeutung

ein gefälliges Gleichmaß aufweisend

Beispiele
  • ein ebenmäßiger Wuchs
  • ebenmäßige Zähne
  • ihre Gesichtszüge sind ebenmäßig

Herkunft

mittelhochdeutsch ebenmæʒe(c)

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?