Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

durch­wäh­len

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: durch|wäh|len
Beispiel: durchgewählt

Bedeutungsübersicht

  1. mithilfe des Selbstwählfernverkehrs wählen
  2. vom Nebenanschluss einer Nebenstellenanlage direkt in das öffentliche Netz wählen und umgekehrt

Aussprache

Betonung: dụrchwählen
Lautschrift: [ˈdʊrçvɛːlən]

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich wähle durchich wähle durch 
 du wählst durchdu wählest durch wähl durch, wähle durch!
 er/sie/es wählt durcher/sie/es wähle durch 
Pluralwir wählen durchwir wählen durch 
 ihr wählt durchihr wählet durch
 sie wählen durchsie wählen durch 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich wählte durchich wählte durch
 du wähltest durchdu wähltest durch
 er/sie/es wählte durcher/sie/es wählte durch
Pluralwir wählten durchwir wählten durch
 ihr wähltet durchihr wähltet durch
 sie wählten durchsie wählten durch
Partizip I durchwählend
Partizip II durchgewählt
Infinitiv mit zu durchzuwählen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. mithilfe des Selbstwählfernverkehrs wählen

    Beispiel

    in die USA, nach Tokio durchwählen
  2. vom Nebenanschluss einer Nebenstellenanlage direkt in das öffentliche Netz wählen und umgekehrt

Blättern