durch­tan­ken

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
besonders Handball-, Fußballjargon
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
durchtanken

Rechtschreibung

Worttrennung
durch|tan|ken
Beispiel
er hat sich durchgetankt

Bedeutung

mit kraftvollem körperlichem Einsatz durch die gegnerische Deckung brechen

Beispiel
  • der bullige Mittelstürmer hatte sich wieder durchgetankt

Herkunft

zu Tank (2)

Grammatik

sich durchtanken; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion.