durch­lau­fen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉durchlaufen
Wort mit gleicher Schreibung
durchlaufen (starkes Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
durch|lau|fen
Beispiele
er ist die ganze Nacht durchgelaufen; das Wasser ist durchgelaufen

Bedeutungen (6)

    1. sich laufend (1a) durch, zwischen etwas hindurchbewegen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • er lief einfach [durch die Absperrung] durch
    2. (von flüssigen Stoffen) sich laufend (9) durch etwas hindurchbewegen; durchrinnen, durchsickern
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • der Kaffee ist noch nicht ganz [durch den Filter] durchgelaufen
  1. Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • sie ist eben hier durchgelaufen
  2. (eine bestimmte Zeit, Strecke) ohne Unterbrechung laufen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • wir sind vier Stunden, bis zum nächsten Dorf durchgelaufen
  3. an der gegnerischen Abwehr vorbeilaufen, sie überlaufen
    Gebrauch
    Ballspiele
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • der Mittelstürmer lief frei durch
  4. durch vieles Laufen verschleißen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • er hat die Schuhe durchgelaufen
    • durchgelaufene Sohlen
  5. (von Bauteilen u. Ä.) von der einen bis zur anderen Seite einer Wand, Fassade o. Ä. durchgehen (2c)
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • der Fries läuft unterhalb der Fenster durch
    • 〈meist im 1. Partizip:〉 ein durchlaufendes Sims
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?