durch­hau­en

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
durchhauen
Wort mit gleicher Schreibung
durchhauen (unregelmäßiges Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
durch|hau|en

Bedeutungen (2)

    1. in zwei Teile hauen
      Grammatik
      hieb/(umgangssprachlich:) haute durch, hat durchgehauen
      Beispiel
      • er hieb den Ast mit der Axt durch
    2. sich durch Hauen einen Weg bahnen
      Grammatik
      sich durchhauen; hieb/(umgangssprachlich:) haute durch, hat durchgehauen
      Beispiel
      • wir hieben uns [durch das Dickicht] durch
    3. sich durchschlagen, sich unter schwierigen Lebensumständen behaupten
      Beispiel
      • mit 16 war sie von zu Hause ausgezogen, hatte sich durchgehauen
  1. (in Bezug auf elektrische Leitungen) zerstören
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    haute durch; hat durchgehauen
    Beispiele
    • der Blitz hat die Leitung durchgehauen
    • es hat die Sicherung durchgehauen

Synonyme zu durchhauen

  • sich durchkämpfen, durchkommen, sich durchschlagen, sich schlagen

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar