duf­te

Wortart INFO
Adjektiv
Gebrauch INFO
salopp, besonders berlinisch
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
duf|te

Bedeutung

Info

ausgezeichnet, großartig; erstklassig

Beispiele
  • ein duftes Mädchen
  • der Urlaub war dufte

Synonyme zu dufte

Info

Herkunft

Info

jiddisch toff(te), taff

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivdufte
Komparativdufter
Superlativam duftesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivdufterduftenduftemduften
FemininumArtikel
Adjektivduftedufterdufterdufte
NeutrumArtikel
Adjektivduftesduftenduftemduftes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivduftedufterduftendufte

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivdufteduftenduftenduften
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivdufteduftenduftendufte
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivdufteduftenduftendufte
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivduftenduftenduftenduften

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivdufterduftenduftenduften
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivdufteduftenduftendufte
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivduftesduftenduftenduftes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivduftenduftenduftenduften

Aussprache

Info
Betonung
dufte

Blättern

Info