duff

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
norddeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
duff

Rechtschreibung

Worttrennung
duff

Bedeutung

matt, glanzlos

Beispiel
  • duffes Gold

Herkunft

eigentlich = taub, doof

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?