drein­bli­cken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
dreinblicken

Rechtschreibung

Worttrennung
drein|bli|cken
Beispiel
finster dreinblicken

Bedeutung

auf eine bestimmte Weise blicken, eine bestimmte Miene machen

Beispiel
  • finster, gutmütig, missmutig dreinblicken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich blicke drein ich blicke drein
du blickst drein du blickest drein blick drein, blicke drein!
er/sie/es blickt drein er/sie/es blicke drein
Plural wir blicken drein wir blicken drein
ihr blickt drein ihr blicket drein blickt drein!
sie blicken drein sie blicken drein

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich blickte drein ich blickte drein
du blicktest drein du blicktest drein
er/sie/es blickte drein er/sie/es blickte drein
Plural wir blickten drein wir blickten drein
ihr blicktet drein ihr blicktet drein
sie blickten drein sie blickten drein
Partizip I dreinblickend
Partizip II dreingeblickt
Infinitiv mit zu dreinzublicken
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?