dran­blei­ben

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
dranbleiben

Rechtschreibung

Worttrennung
dran|blei|ben
Beispiel
am Gegner dranbleiben

Bedeutung

an jemandem, etwas bleiben

Beispiele
  • bleiben Sie bitte dran (am Telefon)
  • am Gegner dranbleiben (nicht von ihm ablassen)
  • ich bleibe an der Sache dran (kümmere mich weiter darum)

Synonyme zu dranbleiben

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?