dis­rup­tiv

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
disruptiv

Rechtschreibung

Worttrennung
dis|rup|tiv

Bedeutungen (2)

  1. grob gemustert
    Gebrauch
    Biologie
    Beispiel
    • disruptive Färbung
  2. (ein Gleichgewicht, ein System o. Ä.) zerstörend
    Gebrauch
    Technik
    Beispiel
    • disruptive Technologien

Herkunft

englisch disruptive = störend, zerstörerisch, zu: to disrupt = stören, unterbrechen < lateinisch disruptum, 2. Partizip von: di(s)rumpere= zerreißen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?