Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

die­bisch

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: die|bisch

Bedeutungsübersicht

  1. (veraltend) zum Diebstahl neigend, auf Diebstahl ausgehend
  2. heimliches Frohlocken verratend, nur verstohlen seine Belustigung zeigend

Aussprache

Betonung: diebisch
Lautschrift: [ˈdiːbɪʃ]

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. zum Diebstahl neigend, auf Diebstahl ausgehend

    Gebrauch

    veraltend

    Beispiel

    diebische Instinkte
  2. heimliches Frohlocken verratend, nur verstohlen seine Belustigung zeigend

    Beispiele

    • ein diebisches Vergnügen an etwas haben
    • sich diebisch (sehr, mit heimlicher Schadenfreude) freuen

Blättern