dick­lei­big

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
dickleibig

Rechtschreibung

Worttrennung
dick|lei|big

Bedeutung

korpulent, von großem Leibesumfang

Beispiele
  • ein dickleibiger Gastwirt
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein dickleibiges Buch
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?