Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

dich­ten

Wortart: schwaches Verb
Wort mit gleicher Schreibung: dichten (schwaches Verb)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: dich|ten

Bedeutungsübersicht

  1. ein sprachliches Kunstwerk (besonders in Versform) verfassen, schaffen
  2. in »das Dichten und Trachten«

Synonyme zu dichten

Gedichte schreiben/verfassen, reimen, schreiben, verfassen, Verse machen/schmieden

Aussprache

Betonung: dịchten🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch tihten, althochdeutsch dihtōn, tihtōn = schriftlich abfassen, ersinnen < lateinisch dictare, diktieren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich dichteich dichte 
 du dichtestdu dichtest dicht, dichte!
 er/sie/es dichteter/sie/es dichte 
Pluralwir dichtenwir dichten 
 ihr dichtetihr dichtet 
 sie dichtensie dichten 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich dichteteich dichtete
 du dichtetestdu dichtetest
 er/sie/es dichteteer/sie/es dichtete
Pluralwir dichtetenwir dichteten
 ihr dichtetetihr dichtetet
 sie dichtetensie dichteten
Partizip I dichtend
Partizip II gedichtet
Infinitiv mit zu zu dichten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. ein sprachliches Kunstwerk (besonders in Versform) verfassen, schaffen

    Beispiele

    • ein Gedicht, ein Epos dichten
    • er hat in Jamben gedichtet
  2. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    das Dichten und Trachten (das Denken und Streben des Menschen: ihr Dichten und Trachten war nur auf Genuss gerichtet; nach 1. Mose 6, 5)

Blättern