da­zwi­schen­ge­hen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
dazwischengehen

Rechtschreibung

Worttrennung
da|zwi|schen|ge|hen

Bedeutung

sich einschalten

Beispiel
  • wäre die Polizei nicht dazwischengegangen, hätte es bei der Schlägerei Tote gegeben

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „ist“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?