Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

dar­bie­ten

Wortart: starkes Verb
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: dar|bie|ten

Bedeutungsübersicht

    1. in einer Aufführung, Vorführung zeigen
    2. vortragen, zu Gehör bringen
    1. sich zeigen, sich darstellen; sichtbar, erkennbar werden
    2. sich anbieten, ergeben; deutlich, offenbar werden
  1. reichen, anbieten, geben

Synonyme zu darbieten

Aussprache

Betonung: darbieten🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch darbieten, althochdeutsch tharabiatan

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich biete darich biete dar 
 du bietest dardu bietest dar biet dar, biete dar!
 er/sie/es bietet darer/sie/es biete dar 
Pluralwir bieten darwir bieten dar 
 ihr bietet darihr bietet dar 
 sie bieten darsie bieten dar 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich bot darich böte dar
 du botest dar, botst dardu bötest dar
 er/sie/es bot darer/sie/es böte dar
Pluralwir boten darwir böten dar
 ihr botet darihr bötet dar
 sie boten darsie böten dar
Partizip I darbietend
Partizip II dargeboten
Infinitiv mit zu darzubieten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. in einer Aufführung, Vorführung zeigen

      Beispiele

      • Folklore, [Volks]tänze darbieten
      • alles, was das Ensemble darbot, hatte Niveau
    2. vortragen, zu Gehör bringen

      Beispiel

      es wurden Gedichte dargeboten
    1. sich zeigen, sich darstellen; sichtbar, erkennbar werden

      Grammatik

      sich darbieten

      Beispiele

      • eine herrliche Aussicht bot sich uns dar
      • völlig nackt bot er sich den Blicken dar
    2. sich anbieten, ergeben; deutlich, offenbar werden

      Grammatik

      sich darbieten

      Beispiel

      sie ergriff die nächste Gelegenheit, die sich ihr darbot
  1. reichen, anbieten, geben

    Beispiele

    • den Gästen wurden erfrischende Getränke dargeboten
    • <in übertragener Bedeutung>: er schlug die [ihm] dargebotene Hand (das Angebot zur Versöhnung) aus

Blättern