da­ne­ben­set­zen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
danebensetzen

Rechtschreibung

Worttrennung
da|ne|ben|set|zen

Bedeutungen (2)

  1. neben etwas, jemanden Bestimmtes setzen
  2. einen Fehler machen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • mit seinen dummen Bemerkungen setzt er sich immer wieder daneben

Grammatik

setzt daneben, setzte daneben, hat danebengesetzt

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?