dach­teln

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
landschaftlich umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
dachteln

Rechtschreibung

Worttrennung
dach|teln

Bedeutung

ohrfeigen; prügeln

Beispiel
  • er hat ihn ordentlich gedachtelt
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • jemandem eine dachteln (jemandem eine Ohrfeige geben)

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion.