da

Wortart INFO
Adverb
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒▒
Wörter mit gleicher Schreibung
da (Abkürzung)
da (Konjunktion)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
da
  • hier und da; da und dort

Getrenntschreibung in Verbindung mit „sein“:

  • da sein; weil wir da sind
  • es ist alles schon da gewesen

Aber:

  • das Dasein
  • noch nie da gewesene oder dagewesene Ereignisse D 58
  • etwas noch nie Dagewesenes oder da Gewesenes D 72

Vgl. dableiben, dalassen usw. und dabei, dafür usw.

Bedeutungen (4)

Info
    1. an dieser Stelle, dort
      Herkunft
      mittelhochdeutsch dā(r), althochdeutsch dār
      Grammatik
      lokal; hinweisend
      Beispiele
      • er wohnt da
      • da ist die Haltestelle
      • es muss noch Brot da (vorhanden, verfügbar) sein
      • diese Dinge sind dazu da (sind deswegen vorhanden, zu dem Zweck angeschafft o. Ä.), dass man sie benutzt
      • es ist niemand da (anwesend, zugegen)
      • ich bin gleich wieder da (komme gleich zurück)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 von den alten Leuten, die er gekannt hatte, waren nicht mehr viele da (waren nicht mehr viele am Leben)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er war nur noch für sie da (lebte nur für sie)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 langsam wachte sie auf, aber sie war noch nicht ganz da (wach, bei Bewusstsein)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein solcher Fall ist noch nie da gewesen (noch nie Wirklichkeit geworden)
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • da und da (an einem bestimmten Ort)
      • da und dort (1. an einigen Orten, an manchen Stellen. 2. manchmal, hin und wieder.)
    2. hier
      Herkunft
      mittelhochdeutsch dā(r), althochdeutsch dār
      Grammatik
      lokal; hinweisend
      Beispiele
      • da sind wir
      • ist da jemand?
      • da, nimm das Geld!
  1. zu diesem Zeitpunkt, in diesem Augenblick
    Herkunft
    mittelhochdeutsch, althochdeutsch dō; zu der (Demonstrativpronomen)
    Grammatik
    temporal
    Beispiele
    • da lachte er
    • von da an herrschte Ruhe
    • endlich war der Augenblick da (eingetreten), auf den sie gewartet hatte
    1. unter diesen Umständen, unter dieser Bedingung
      Herkunft
      mittelhochdeutsch dā(r), althochdeutsch dār
      Grammatik
      modal
      Beispiel
      • wenn ich schon gehen muss, da gehe ich lieber gleich
    2. in dieser Hinsicht
      Herkunft
      mittelhochdeutsch dā(r), althochdeutsch dār
      Grammatik
      modal
      Beispiele
      • da bin ich ganz Ihrer Meinung
      • und ich dachte, dass da alles geklärt sei
    3. gesprächseröffnend, eine Schilderung einleitend
      Herkunft
      mittelhochdeutsch dā(r), althochdeutsch dār
      Grammatik
      modal
      Beispiel
      • da klingelt doch nachts das Telefon, und wer ist dran?
  2. Grammatik
    als Teil eines Pronominaladverbs in getrennter Stellung

Synonyme zu da

Info

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
da
Lautschrift
🔉[daː]

Blättern

Info