christ­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉christlich

Rechtschreibung

Worttrennung
christ|lich
Beispiel
christliche Seefahrt, aber D 150: die Christlich Demokratische Union [Deutschlands] (Abkürzung CDU), die Christlich-Soziale Union (Abkürzung CSU)

Bedeutungen (5)

  1. auf Christus, dessen Lehre zurückgehend
    Beispiele
    • die christliche Taufe
    • der christliche Glaube
  2. der Lehre Christi entsprechend
    Beispiele
    • christliche Nächstenliebe
    • christlich handeln
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie hat die Schokolade christlich mit ihm geteilt (hat ihm die Hälfte gegeben)
  3. sich zum Christentum bekennend
    Beispiel
    • die christlichen Kirchen
  4. im Christentum verwurzelt, verankert
    Beispiele
    • die christliche Kunst
    • die Kultur des christlichen Abendlandes
  5. der christlichen Kirche entsprechend; kirchlich
    Beispiel
    • ein christliches Begräbnis erhalten

Herkunft

mittelhochdeutsch kristenlich

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
christlich
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?