Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

bür­ger­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: bür|ger|lich
Beispiele: bürgerliche Ehrenrechte; bürgerliches Recht, aber [Regel 150]: das Bürgerliche Gesetzbuch (Abkürzung BGB)

Bedeutungsübersicht

  1. die Staatsbürger[innen] betreffend; den Staatsbürger[inne]n zustehend
    1. dem Bürgertum angehörend, zugehörig, entsprechend
    2. (abwertend) spießerhaft, engherzig

Synonyme zu bürgerlich

Aussprache

Betonung: bụ̈rgerlich🔉

Grammatik

Steigerungsformen

Positivbürgerlich
Komparativbürgerlicher
Superlativam bürgerlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-bürgerlicher-bürgerliche-bürgerliches-bürgerliche
Genitiv-bürgerlichen-bürgerlicher-bürgerlichen-bürgerlicher
Dativ-bürgerlichem-bürgerlicher-bürgerlichem-bürgerlichen
Akkusativ-bürgerlichen-bürgerliche-bürgerliches-bürgerliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderbürgerlichediebürgerlichedasbürgerlichediebürgerlichen
Genitivdesbürgerlichenderbürgerlichendesbürgerlichenderbürgerlichen
Dativdembürgerlichenderbürgerlichendembürgerlichendenbürgerlichen
Akkusativdenbürgerlichendiebürgerlichedasbürgerlichediebürgerlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinbürgerlicherkeinebürgerlichekeinbürgerlicheskeinebürgerlichen
Genitivkeinesbürgerlichenkeinerbürgerlichenkeinesbürgerlichenkeinerbürgerlichen
Dativkeinembürgerlichenkeinerbürgerlichenkeinembürgerlichenkeinenbürgerlichen
Akkusativkeinenbürgerlichenkeinebürgerlichekeinbürgerlicheskeinebürgerlichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. die Staatsbürger[innen] betreffend; den Staatsbürger[inne]n zustehend

    Beispiele

    • das bürgerliche Recht (Zivilrecht)
    • die bürgerliche (vor dem Standesbeamten geschlossene) Ehe
    • das Bürgerliche Gesetzbuch (Gesetzbuch des bürgerlichen Rechts); Abkürzung: BGB
    1. dem Bürgertum angehörend, zugehörig, entsprechend

      Beispiele

      • sie stammt aus bürgerlicher Familie
      • die bürgerliche (einfache, nicht verfeinerte Gerichte bietende) Küche
      • er führt ein bürgerliches Leben (ein Leben nach den Konventionen des Bürgertums)
    2. spießerhaft, engherzig

      Gebrauch

      abwertend

      Beispiel

      er ist zu bürgerlich für sie

Blättern