brest­haft

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
veraltet
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
bresthaft

Rechtschreibung

Worttrennung
brest|haft

Bedeutung

mit Gebrechen behaftet

Beispiel
  • ein bresthafter Mensch

Herkunft

mittelhochdeutsch bresthaft, zu: breste = Mangel, zu: bresten, Gebresten

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?