be­wil­li­gen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
be|wil|li|gen

Bedeutung

Info

(besonders offiziell, amtlich auf Antrag) gewähren, genehmigen, zugestehen, zubilligen

Beispiele
  • [jemandem] einen Kredit bewilligen
  • man hat ihr zwei Mitarbeiter bewilligt
  • die Steuern mussten vom Parlament bewilligt werden

Synonyme zu bewilligen

Info

Herkunft

Info

zu gleichbedeutend mittelhochdeutsch willigen, zu willig

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bewilligeich bewillige
du bewilligstdu bewilligest bewillig, bewillige!
er/sie/es bewilligter/sie/es bewillige
Pluralwir bewilligenwir bewilligen
ihr bewilligtihr bewilliget bewilligt!
sie bewilligensie bewilligen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich bewilligteich bewilligte
du bewilligtestdu bewilligtest
er/sie/es bewilligteer/sie/es bewilligte
Pluralwir bewilligtenwir bewilligten
ihr bewilligtetihr bewilligtet
sie bewilligtensie bewilligten
Partizip I bewilligend
Partizip II bewilligt
Infinitiv mit zu zu bewilligen

Aussprache

Info
Betonung
🔉bewilligen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
bewilligen