be­we­gen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉bewegen
Wort mit gleicher Schreibung
bewegen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
be|we|gen
Beispiele
du bewegst; du bewogst; du bewögest; bewogen; beweg[e]!

Bedeutung

(durch Gründe, Motive) veranlassen, bestimmen, zu einem bestimmten Entschluss bringen

Beispiele
  • jemanden zum Einlenken bewegen
  • er ließ sich nicht bewegen, bei uns zu bleiben
  • ihre Mahnung bewog ihn zum Verzicht
  • was hat ihn wohl zur Abreise bewogen?

Herkunft

mittelhochdeutsch bewegen = bewegen (reflexiv = sich entschließen), althochdeutsch biwegan = bewegen, abwägen, zu mittelhochdeutsch wegen = sich bewegen; Gewicht haben, althochdeutsch wegan = bewegen, wiegen (wägen)

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?