Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

be­wäh­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: be|wäh|ren

Bedeutungsübersicht

  1. sich als geeignet, zuverlässig erweisen
  2. (veraltend) beweisen, zeigen

Synonyme zu bewähren

sich als brauchbar/geeignet erweisen, sich behaupten, bestehen, Erwartungen erfüllen, seinen Mann stehen/stellen

Aussprache

Betonung: bewähren🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch bewæren, althochdeutsch biwāren = sich als wahr, als richtig erweisen, zu wahr

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bewähreich bewähre 
 du bewährstdu bewährest bewähr, bewähre!
 er/sie/es bewährter/sie/es bewähre 
Pluralwir bewährenwir bewähren 
 ihr bewährtihr bewähret 
 sie bewährensie bewähren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich bewährteich bewährte
 du bewährtestdu bewährtest
 er/sie/es bewährteer/sie/es bewährte
Pluralwir bewährtenwir bewährten
 ihr bewährtetihr bewährtet
 sie bewährtensie bewährten
Partizip I bewährend
Partizip II bewährt
Infinitiv mit zu zu bewähren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sich als geeignet, zuverlässig erweisen

    Grammatik

    sich bewähren

    Beispiele

    • er muss sich erst noch bewähren
    • du hast dich als zuverlässiger Arbeiter bewährt
    • diese Einrichtung hat sich [gut, nicht] bewährt
  2. beweisen, zeigen

    Gebrauch

    veraltend

    Beispiel

    er hat seinen Mut oft bewährt

Blättern