be­wa­chen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
be|wa|chen

Bedeutung

Info

über jemanden, etwas wachen

Beispiele
  • die Grenze bewachen
  • der Hund bewacht das Haus
  • die Gefangenen werden streng, scharf bewacht
  • (Ballspiele) der gefährliche Torschütze wurde gut bewacht (scharf, genau gedeckt)
  • ein bewachter Parkplatz
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie bewachte (beobachtete) seinen Gemütszustand, um den Zusammenbruch zu verhindern

Synonyme zu bewachen

Info
  • [auf] Wache stehen, beaufsichtigen, behüten, im Auge behalten, nicht aus den Augen lassen, Posten stehen, überwachen, wachen; (gehoben) beschirmen; (umgangssprachlich, besonders Soldatensprache) Wache schieben; (Soldatensprache) Posten schieben

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch bewachen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bewacheich bewache
du bewachstdu bewachest bewach, bewache!
er/sie/es bewachter/sie/es bewache
Pluralwir bewachenwir bewachen
ihr bewachtihr bewachet bewacht!
sie bewachensie bewachen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich bewachteich bewachte
du bewachtestdu bewachtest
er/sie/es bewachteer/sie/es bewachte
Pluralwir bewachtenwir bewachten
ihr bewachtetihr bewachtet
sie bewachtensie bewachten
Partizip I bewachend
Partizip II bewacht
Infinitiv mit zu zu bewachen

Aussprache

Info
Betonung
🔉bewachen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
bewachen