Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

be­to­nen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: be|to|nen

Bedeutungsübersicht

  1. beim Sprechen oder Singen auf ein Wort, eine Silbe den Akzent setzen, legen
  2. hervorheben, unterstreichen, herausstreichen, nachdrücklich geltend machen

Synonyme zu betonen

Aussprache

Betonung: betonen
Lautschrift: [bəˈtoːnən] 🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich betoneich betone 
 du betonstdu betonest beton, betone!
 er/sie/es betonter/sie/es betone 
Pluralwir betonenwir betonen 
 ihr betontihr betonet
 sie betonensie betonen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich betonteich betonte
 du betontestdu betontest
 er/sie/es betonteer/sie/es betonte
Pluralwir betontenwir betonten
 ihr betontetihr betontet
 sie betontensie betonten
Partizip I betonend
Partizip II betont
Infinitiv mit zu zu betonen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. beim Sprechen oder Singen auf ein Wort, eine Silbe den Akzent setzen, legen

    Beispiele

    • ein Wort richtig, falsch, auf der ersten Silbe betonen
    • eine betonte Silbe
    • ein [schwach] betonter Taktteil
  2. hervorheben, unterstreichen, herausstreichen, nachdrücklich geltend machen

    Beispiele

    • seinen Standpunkt, seine großen Erfahrungen betonen
    • ich möchte das noch einmal besonders betonen
    • es kann nicht genug betont werden, dass …
    • diese Schule betont die musische Erziehung (legt Gewicht darauf)
    • <in übertragener Bedeutung>: dieses Kostüm betont besonders die Hüften (lässt sie sichtbar hervortreten)

Blättern