be­spie­geln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
bespiegeln

Rechtschreibung

Worttrennung
be|spie|geln

Bedeutungen (3)

  1. sich [eitel] im Spiegel betrachten
    Grammatik
    sich bespiegeln
    Beispiel
    • bespieg[e]le dich nicht so lange!
  2. zum Gegenstand der eigenen eitlen Betrachtung und Selbstdarstellung machen
    Beispiel
    • sein eigenes Ich, sich [selbst] bespiegeln
  3. in Wort oder Bild schildernd über etwas Aufschluss geben; etwas darstellen; beleuchten (2)
    Beispiel
    • in seinem Roman die jüngste Vergangenheit bespiegeln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?